Aktuelles > Schauen, hören, lesen

Schauen, hören, lesen

Nachlesen: 

Sprachtraining lohnt sich - Nach einem Schlaganfall die Worte wiederfinden

t-online hat ein Interview mit Christiane Mais (Aphasiker-Zentrum NRW e.V., Schlaganfallbüro Ruhr, LV der Aphasiker NRW e.V.) zum Thema Aphasie geführt.

Nachlesen lohnt sich: > Link zum Artikel

Hör- und Buchtipp:

Gabriele von Arnim: „Das Leben ist ein vorübergehender Zustand“

Gabriele von Arnim hat zehn Jahre lang ihren schwerkranken Mann gepflegt. Trost und Kraft schöpfte die Literaturkritikerin aus ihrer Arbeit und aus sich selbst. Nach seinem Tod fand sie mit Hilfe von Rilke ins Leben zurück.

Im Rahmen der Sendung Lesart hält der Deutschlandfunk Kultur darüber einen Podcast bereit und gibt einen Buchtipp.

Informationen: Corona-Impfungen für Schlaganfall-Betroffene

Die Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe hält auf ihrer > Website Informationen über den aktuellen Stand der Corona-Impfungen für Schlaganfall-Betroffene bereit. Behandelt werden die Themen

  • Kann sich eine Corona-Infektion bei Schlaganfall-Betroffenen anders auswirken?
  • Was müssen Schlaganfall-Betroffene bei der Impfung beachten?
  • Birgt die Impfung besondere Risiken für Schlaganfall-Betroffene?

Zudem gibt es zahlreiche > weiterführende Infos zum Thema Corona.

Artikel in der HNA

Zum Welt-Schlaganfalltag veröffentlichte die HNA am 29. Oktober 2021 den Bericht 

> "Sie kämpfte sich zurück ins Leben: Yvonne Siegner erlitt mit 31 Jahren einen Schlaganfall" 

Yvonne Siegner verlor ihre Sprache und musste sie mühsam neu lernen. 

Informativ: Schwerpunkt-Thema Aphasie im Gesundheitsmagazin „Thala“

Thala“, das Gesundheitsmagazin der „Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe“, hat seine Ausgabe 1/2017 dem Schwerpunkt Aphasie gewidmet. Hier gibt es viele Informationen und Tipps rund um das Thema Aphasie:

Link zum Magazin 

Youtube: Verständigungstipps für Angehörige

Neun Tipps für Angehörige von einer Person mit Aphasie gibt es auf Youtube. Damit die Verständigung möglichst gut gelingt, gibt es Tipps für

-  Wortfindungsstörungen,

-  die Klärung von Missverständnissen und

-  Verständigungsmöglichkeiten bei schwerer betroffenen Patienten.

BR-Fernsehen

Die Sendung Stolperstein:  Aphasie - Wenn die Sprache plötzlich weg ist

lief am 3. Oktober 2021 im BR-Fernsehen.

Im Rahmen seiner Stolperstein-Dokumentationen sendete das BR-Fernsehen einen Beitrag über Auswirkungen und Folgen von Aphasie. Vorgestellt werden im Film drei unterschiedliche Familien, die von Aphasie betroffen sind. Der Film zeigt, wie sie mit großem Engagement, Mut und Zuversicht ihren Alltag meistern. 

Das Video ist nun in der Mediathek verfügbar.

Opernchor in der hessenschau

An der Opernakademie in Bad Orb bekommen junge Sängerinnen und Sänger, die von der Musikhochschule kommen, die Chance auf ihre erste große Rolle. Die hessenschau hat bei der letzten Probe vor der Premiere hinter die Kulissen geschaut.

Der Beitrag lief am 18. August 2021 und startet nach 20 Min. + 20 Sek

Aphasiker-Chöre

 "Singen, wenn die Sprache versagt -  Aphasiker können nicht mehr richtig sprechen, aber Singen funktioniert meist trotzdem. In den vergangenen Jahren sind deswegen immer mehr Aphasiker-Chöre entstanden, einer davon sind die „AphaSingers“ in Frankfurt."

Das Gesundheitsmagazin der Stiftung Deutsche Schlaganfallhilfe berichtet.

Video: Ohne Worte

Der Film "Ohne Worte" porträtiert drei Mitglieder der AphaSingers. Die AphaSingers sind ein Chor, der sich in Frankfurt gebildet hat. Der ungewöhnliche Name ist von APHASIKER

hergeleitet. Alle Teilnehmer teilen eine Besonderheit, jeder von ihnen hatte einen Schlaganfall.